fbpx

vegan tajine mit süsskartoffeln und muhammara

Köstliche Beilage

ZUTATEN

1 gelbe zwiebel
2 knoblauchzehen
2 süsskartoffeln
4 karroten
2 teelöffel ras el hanout
2 teelöffel geräucherter paprika
1 teelöffel zimt
1 teelöffel koriander
1/2 teelöffel cayennepfeffer
1 dose gewürfelte tomaten
1 tasse Muhammara
500 milliliter wasser
400 g kichererbsen
250 g couscous
frisch gemahlenes salz und pfeffer nach geschmack
öl zum braten
optional: 150 g granatapfelkerne
optional: ein halber bund petersilie, fein gehackt
  1. Die Zwiebel hacken und den Knoblauch fein hacken. Geben Sie 3 Esslöffel Öl in eine große Pfanne. Zwiebel und Knoblauch darin 5 Minuten bei schwacher Hitze anbraten. In der letzten Minute die Kräuter und Gewürze anbraten.
  2. In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln und Karotten in kleine Würfel schneiden. Diese zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben. Weitere fünf Minuten braten.
  3. Dann die gewürfelten Tomaten, das Muhammara und das Wasser hinzufügen. Bringen Sie die Mischung zum Kochen und lassen Sie sie dann etwa 45 Minuten lang köcheln. Vergessen Sie nicht, ab und zu umzurühren.
  4. Die Kichererbsen hinzufügen und die Tagine mit frisch gemahlenem Salz und Pfeffer würzen.
1 Stunde
4 personen
X
;;